Leichter Einstieg mit Bitcoin-QT

Bitoin-QT ist  trotz des langen Blockchain-Downloads für neue User meiner Meinung nach immer noch erste Wahl unter den Desktop-Clients. Das Programm ist relativ selbsterklärend, stabil und hat zunächst einmal alle Features, die wirklich nötig sind. Der Einstieg ist also eigentlich nicht so schwer. Leider glänzt der Client aber nicht mit Hilfetexten. Falls also doch irgendwas nicht auf Anhieb klappt, erstmal schlechte Karten hat, zumal sich einige wichtige Funktionen im Dickicht der Kommandozeilenparameter verbergen. In diesem Artikel will ich ein paar Tipps zur Einrichtung geben und einige der üblichen Stolpersteine und deren Beseitigung präsentieren, in der Hoffnung, damit vielen Leuten anfänglichen Stress beim Einstieg in Bitcoin zu ersparen.

Einrichtung

Nachdem Bitcoin-QT installiert wurde, muss zunächst die Blockchain heruntergeladen werden. Um das etwas zu beschleunigen, kann man Bitcoin im eigenen Router den Port 8333 freigeben. Falls dieser Port nicht zur Verfügung steht, kann man Bitcoin-QT auch einen beliebigen anderen Port mit dem Parameter „-port=“ zuweisen. Am Anfang ist aber in jedem Fall erstmal Geduld angesagt, denn solange man die Blockchain nicht vollständig heruntengeladen hat, kann man Beträge, die man kürzlich empfangen hat, nicht sehen.

Bitcoin-Qt Kommandozeile

Bitcoin-QT speichert die Blockchain und das Wallet standardmäßig unter c:\Benutzer\Benutzername\Appdata\Roaming\Bitcoin. Mit dem „-datadir=“-Parameter lässt sich ein anderes Verzeichnis festlegen. Falls man die Blockchain bereits heruntergeladen hat, sollte man aber die Daten aus dem Standardverzeichnis kopieren, um ein nochmaliges herunterladen der Blockchain zu vermeiden.

Falls man eine andere Sprache, als die im Betriebssystem verwendete, benutzen will, kann man das über den Parameter „-lang=“ machen. Dazu muss man allerdings den Code der eigenen Sprache kennen. Finden kann man die Codes in dieser Liste der von Bitcoin-Qt unterstützten Sprachen, einfach mit der Maus über die jeweilige Sprache gehen.

Häufig auftretende Probleme

Problem: Es werden keine neuen Blöcke mehr heruntergeladen. Bitcoin-QT meldet „“Warnung! Angezeigte Transaktionen sind evtl. nicht korrekt! Sie oder die anderen Knoten müssen unter Umständen (den Client) aktualisieren.“
Lösung: Bitcoin-QT mit dem Parameter „-reindex“ starten.
Hintergrund: Beim indexieren der Blockchain ist ein Fehler aufgetreten. Dieser führt dazu, dass neue Blöcke fälschlicherweise als „Orphans“, also verwaiste Blöcke, die nicht in die Blockchain aufgenommen wurden, erkannt und somit sofort wieder verworfen werden.

Problem: Bitcoin-QT zeigt ein falsches Bitcoin-Guthaben an.
Lösung: Bitcoin-QT mit dem Parameter „-rescan“ starten.
Hintergrund: „-rescan“ durchsucht nochmal die gesamte Blockchain nach Transaktionen, die das aktuelle Wallet betreffen. Falsch angezeigte Beträge resultieren oft aus kopierten Walletdateien oder abenteuerlichen Import/Export-Aktionen.

Problem: Ich habe mit „Datei->Brieftasche sichern“ ein Backup erstellt. Jetzt will ich mein Backup einspielen, kann aber keine Funktion „Brieftasche wiederherstellen“ finden.
Lösung: Diese Funktion gibt es nicht. Ihr müsst die entsprechende .dat Datei wieder auf wallet.dat umbenennen und per Hand in das Datenverzeichnis – c:\Benutzer\Benutzername\Appdata\Roaming\Bitcoin – einfügen.
Hintergrund: Die Begründung von den Entwicklern dazu war, dass man Backups so selten braucht, dass die Funktionalität nicht unbedingt in der GUI sein muss. Ja, wirklich…

Weiterführende Tipps:

– Wer seine Parameter für Bitcoin-QT nicht nur in einer Verknüpfung speichern will, kann sich im Wiki zeigen lassen, wie man die Konfigurationsdatei bitcoin.conf erstellt. Man findet dort auch eine Beispieldatei, bei der man einfach nur vor den Parametern, die man benutzen will, die Raute löschen und den jeweiligen Parameterwert eintragen muss.

– Falls man experimentieren will, sollte man dafür unbedingt das Testnet benutzen (Parameter „-testnet“).

– Bitte Bitte benutzt niemals die gleichen Adressen in mehreren Wallets. Teilweise identische Wallets  sind eine ganz schlechte Idee. Wundersam verschwindende und wieder auftauchende Beträge sind dabei noch das kleinste Problem. Bei ganz ungünstigen Konstellationen könnt ihr dabei sogar Bitcoins entgültig verlieren.



Kommentare

Leichter Einstieg mit Bitcoin-QT — 7 Kommentare

  1. Du bist mein Held des Tages. Seit einer gefühlten Ewigkeit läd mein Bitcoin-QT Klient vermeindlich die Blockchain runter und es geht sich überhaut nix weiter. Dank deinem Tip mit „bitcoin-qt -reindex“ geht jetzt endlich was vorwärts und ich bin guten Mutes, daß mein Klient heute noch einsatzbereit ist.
    Herzlichen Dank dafür.

  2. Haha ja, zum Glück landet man hier, wenn man nach „Warnung! Angezeigte Transaktionen sind evtl. nicht korrekt! Sie oder die anderen Knoten müssen unter Umständen (den Client) aktualisieren“ sucht 🙂

    Vielen Dank!

  3. Einer der Gründe für den Artikel war eben auch, das so banale Information teilweise so schwer zu finden waren. Ist ja alles kein Hexenwerk, aber wenn solche trivialen Infos nur in den hinterletzten Ecken eines Wikis zu finden sind, kann das doch arg frustriend sein.

  4. wenn ich Probleme mit dem Programm habe, gibts da auch ein Support oder weiß jemand, wo ich Hilfe bekommen kann? Es startet einfach nicht. Bekomme immer Fehlermeldung unter Windoof 7. (obwohl es früher ging)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *